Freitag, 27. September 2013

Taschen-Sew-Along Tag 5

Viel später als geplant, aber zumindest fertig mit der Tagesaufgabe (und auch ein bißchen mit den Nerven). Irgendwie war heute der Wurm drin. Es fing schon gestern Abend damit an, dass ich feststellen musste, nicht genügend Gurtband hier zu haben. Also musste ich heute morgen dringend noch etwas besorgen, was sich als nicht ganz einfache Sache herausgestellt hat. In Köln sind Stoffgeschäfte nämlich eine echte Rarität. Große Läden gibt es eigentlich nur 3 (ab dem 4.10. dann zumindest 4, wie ich heute erfahren habe). Dazu kommt die relativ gut bestückte Abteilung des Karstadt und eine Handvoll kleiner schnuckeliger Lädchen der "neuen großen Nähwelle". Deshalb bestelle ich in der Regel alles was ich zum Nähen brauche im www.
Aber jetzt, mitten im Se-Along, konnte ich ja nicht mal eben eine halbe Woche auf eine Liefrung warten. ber warten musste ich noch etwas, bis ich mich ans Telefon hängen konnte, da um 9 Uhr noch keiner der Kölner Stoffläden geöffnet hatte. Bis dahin habe ich die kleinen aufsetzbaren Taschen angenäht (und noch ein bißchen gearbeitet):





Glücklicherweise gab es dann in einem gut erreichbaren Laden noch eine große Menge Gurtband in rot und dunkelblau. Vor Ort habe ich dann direkt an meinen Taschenteilen anprobiert und kam auf die geniale Idee, das ausgewählte dunkelblaue Gurtband mit einem schmaleren Satinband aufzupeppen:





Nachdem ich zu Hause erst einmal den Gemüseberg von gestern Abend verarbeitet und zum Teil mit der krankheitsbedingt anwesenden Tochter vertilgt hatte, gings dann an die Nähmaschine. Heraus kam dies:



Aber gefallen hat es mir dann doch nicht! Also kam der wirklich nervige Teil des Tages: auftrennen, auftrennen, auftrennen (beim Spiel mit der Tochter, während der Kinderstunde auf KiKa und während der Krimiserie für Erwachsene). Es hat bestimmt 2 Stunden gedauert, da ich höllisch aufpassen musste das Gurtband nicht zu ruinieren. Anschließend habe ich dann noch schnell die Gurte angenäht und nun sehen meine Taschenteile so aus:









Mir gefällt es so einfach besser. Die erste Variante war mir zu sportlich. An sich auch nett, aber meiner Meinung nach nicht passend zur Stoffmusterung und Taschenform.

Das Gute ist, dass ich jetzt nicht mehr so lange auf Tag 6 warten muss. Leider muss ich morgen früh erst einmal bis nachmittags arbeiten. Deshalb wird wahrscheinlich erst am Abend genäht.

Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Farbkombination. Sie sieht perfekt aus.

    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Arbeit hat sich gelohnt!!!!
    Der rote Streifen wäre tatsächlich too much gewesen!
    Sehr schick!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hi ;)
    Natürlich bin ich auch gleich mal bei dir stöbern gekommen ;)
    Ich bin auch begeistert von deiner Farbauswahl !
    Bei mir wird es 100%ig auch nicht die letzte Schnabelina Bag werden! ! !
    Ich kann mich nicht satt sehen an diesen ganzen schönen Taschen...
    Und zu meiner dreifach Paspel... Das ist genauso einfach wie eine Einfache ;) Probiere es mal aus... bin auch noch Anfängerin, aber dank Schnabelina kann man ja fast nichts falsch machen !!!

    AntwortenLöschen
  4. Super! Deine Tasche wird total schön!
    Aber sag mal, welche 3 bzw. 4 Stoffgeschäfte meinst du denn? Ich frag so neugierig, weil ich auch in Köln wohne...

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike, ich meine Stoffmüller und Stofferia in der Innenstadt und Alfatex in den Köln-Arcaden in Kalk. Da wurde mir am Freitag berichtet, dass es ob dem 4.10. auch eine Filiale im Dumont-Carree geben wird. aber ehrlich gesagt finde ich alles Läden nicht so prickeld, was die Stoffauswahl betrifft. Deshalb bestelle ich eigentlich nur im Netz und gehe nur im Notfalls oder für Fleece bzw. Kurzwaren in eins der Geschäfte.
    Kannst du noch was empfehlen? LG Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olivia,
      ach so, die Läden kenne ich auch. Ich gehe auch oft zu Alfatex, weil ich dort in unmittelbarer Nähe wohne und dort jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit vorbeikomme. Ich kaufe auch das meiste im Internet.
      Einen richtig tollen Laden gibt es in Porz-Wahn, aber das ist für dich sicher zu weit. Für mich geht das von der Entfernung her, ich wohne ja rechtsrheinisch. Der Laden heißt Schatzkiste und es macht einfach Spaß, mal in einem richtig tollen Laden zu stöbern. Da muss man aber auf jeden Fall immer ne Menge Geld mitnehmen ;-)
      LG
      Heike

      Löschen
  6. Wow, eine ganz, ganz tolle Kombination. Gefällt mir sehr gut. :-)
    Und danke noch fürs taggen... fühl mich grad ein bisschen geehrt.. muss muss mir mal noch überlegen, ob ich mitmache. kann mich nämlich noch nicht so ganz für 10 weitere blogs entscheiden. hoffe das ist ok für dich.

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. klar, Sarah, gar kein Thema. Eine Bloggerin hat auch nur die Fragen beantwortet, ohne neue Blogs hinzuzufügen. Du kannst aber natürlich auch gar nicht mitmachen, ist ja nur so eine Art Spiel. Lg, Olivia

      Löschen