Mittwoch, 29. Januar 2014

Abschied

Die letzten Wochen war ich einfach zu beschäftigt und kam gar nicht zum Bloggen. Genäht habe ich aber schon, zuletzt hauptsächlich Abschiedsgeschenke. Denn morgen heißt es endgültig Abschied nehmen. Das mir eine berufliche Veränderung bevorsteht, hatte ich ja schon mal angedeutet. Morgen ist es nun soweit, ich habe meinen letzten Arbeitstag an meiner aktuellen Schule und was soll ich sagen, es fällt mir richtig schwer zu gehen. Sicherlich hat es auch etwas damit zu tun, dass meine Versetzung nicht so verlaufen ist, wie ich es mir gewünscht habe. Aber hauptsächlich hat es damit zu tun, dass ich so ein großartiges Team und ganz tolle Kinder zurücklasse. Schon am vergangenen Montag wurde ich sehr nett verabschiedet und konnte ein bißchen was in Form von kleinen Geschenken zurückgeben. Ich habe für jeden ein kleine Schlüsselband genäht.



Morgen verabschiede ich mich dann noch von den kleinen Fuchskindern. Da das Sofa im Klassenraum nur einen weißen Bezug hat, habe ich zwei Kuschelkissenhüllen genäht, natürlich passend aus fuchsigem Stoff:


 


Ganz einfach mit Hotelverschluss und Innenkissen vom Möbelschweden.

Für meine liebe Fuchskollegin gibt es noch eine passende Stifterolle, nach dem Tutorial vom Aprilkind.








Ab Montag werde ich mich auf den Weg auf die andere Rheinseite machen. An zwei Schulen die in einem der größten sozialen Brennpunktgebiete Kölns liegen. Aber da heißt ja erst einmal nichts.

Ich weiß, dass jeder Abschied auch ein Neubeginn ist. So versuche ich offen zu sein für diese neue beruflich Aufgabe, um den Kindern, die sicherlich ganz viel Aufmerksamkeit und Zuwendung benötigen, positiv entgegentreten zu können.

Kommentare:

  1. Da hast du ja eine Sisyphosarbeit vor dir liegen! Wünsche dir alles Gute!
    Sieh zu, dass du dich beim Nähen erholen kannst...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir bei Deiner neuen Aufgabe viel Erfolg und starke Nerven. Deine Abschiedsgeschenke sind toll geworden. Bei mir läuft noch bis übermorgen eine kleine Verlosung. Mach doch mit. Würde mich freuen. LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadine,

    Deine Abschiedsgeschenke sind klasse - da werden sich die Beschenkten sicherlich sehr freuen und noch oft an Dich denken.
    Für Deine neue Aufgabe wünsche ich Dir viel Ausdauer, innerliche Ruhe und Stärke und das Glück auf viele nette Menschen zu treffen. Lass Dich nicht unterkriegen!
    Ich arbeite übrigends im gleichen Arbeitsbereich wie Du, bin gespannt was Du weiter berichten wirst.
    Hab morgen einen schönen letzten Tag in Deiner "alten" Schule.

    Viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Deine Abschiedsgeschenke finde ich toll, so bleibst du sicher gut in Erinnerung!
    Ich wünsche dir einen guten Start bei deiner neuen Aufgabe auf der "Schääl Sick", wo ich übrigens wohne ;-)
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen